0041-41-379-0180

Kopfbanner

Körperformung an den Armen

 

Wer ist geeignet?

Das Problem zu kräftiger Oberarme haben nicht wenige Frauen. Blusen und Jacken sind nur schwer zu finden und häufig spannt auch dann noch der Stoff in Bewegung. Man fühlt sich unangenehm eingeengt. Der Grund ist meist nicht eine trainierte Armmuskulatur, sondern eine zu ausgeprägte Unterhaut-Fettschicht. Dieses Problem nimmt bei  Veranlagung mit dem Alter zu.


Bei dem Krankheitsbild: Lipödem sind in etwa 50% der Fälle auch die Arme, und nicht nur die Beine betroffen. Die einzige Möglichkeit, eine langfristige Verbesserung der Beschwerden an den Armen und Beinen zu erreichen, ist die Liposuktion.

 

Allgemeine Hinweise zum Vorgehen und Ablauf finden sich unter: Körperformung / Liposuktion

 

 

Was ist möglich?

Die vibrations-assistierte Liposuktion in Tumeszenz-Lokalanästhesie ermöglicht eine gezielte, langfristige und schonende Entfernung der kosmetisch störenden Fettdepots an den Streckseiten der Oberarme und an den Übergängen zur Brust und zum Rücken, den sogenannten Flügelchen. Sehr selten werden auch die Unterarm-Streckseiten mitbehandelt. Insgesamt treten eine Verschlankung des Armes und größere Bewegungsfreiheit ein.

 

Die Voraussetzung für ein langfristig gutes Ergebnis der Fettabsaugung sind ein relativ festes Gewebe und kein zu großer Hautüberschuss mit Fältchen oder gar ausgeprägten Falten vor der Behandlung. Selten kann dann eine Oberarmstraffung zusätzlich erforderlich sein, um einen ausgeprägten Befund mit schlaffem Gewebe zu verbessern.  Allerdings stellt die nicht selten sehr auffällige Narbenbildung ein Problem nach dieser Operation mit dem Skalpell dar. Die gesamte Hautoberfläche und vorhandene Zellulite an den Oberarmen verändern sich nach einer Fettabsaugung hingegen eindeutig zum Positiven. Die Haut in den abgesaugten Arealen und auch der Umgebung wird erkennbar glatter. Im persönlichen Beratungsgespräch kann ich gerne, die für Sie am besten geeignete Behandlung mit Ihnen besprechen.

 

 

Besonderheiten

Das spezielle Kompressionsmieder sind Ärmelchen, die am Rücken wie mit einem Schal verbunden sind. Sie reichen bis über die Ellbeugen hinunter. Ein Pullover oder eine Bluse mit ¾-Arm kann das Mieder zwar ganz gut kaschieren, dennoch ist die Oberarm-Fettabsaugung nicht gerade im Hochsommer zu empfehlen.


Bei den ersten Verbandswechseln mit den Vorlagen freuen sich alle Patientinnen über zwei weitere „helfende Hände“. Die „Auslaufzeit“ der Tumeszenz-Lösung dauert meist nur 2 Tage. Danach schlüpft man in das Mieder wie in einen Pullover.

 

 

Vorher- / Nachher-Bildergalerie

Die folgenden Bilder zeigen Ihnen die Vorher- / Nachher-Dokumentation einiger meiner Patienten. Gerne werde ich Ihnen in unserem persönlichen Beratungsgespräch weitere beispielhafte Vorher- / Nachher-Bilder zeigen.

 

Patient 1

 

vor lipo arme frontal 01             vor lipo arme dorsal 01 













 

 

Patient 2

 

vor lipo arme frontal 02             vor lipo arme dorsal 02













 

 

Patient 3

 

vor lipo arme frontal 03             vor lipo arme dorsal 03

 





Dermatologie  |  Muttermal  |  Basaliom  |  Melanom  |  Hautkrebs  |  Pigmentierung  |  Äderchen  | Besenreiser  |  Akne  |  Rosazea  |  Narben  |  Haarentfernung  |  Schwitzen  |  Lipödem  |

Home      Kontakt      Impressum      Nach oben