0041-41-379-0180

Kopfbanner

Körperformung an den Beinen

 

Wer ist geeignet?

Bei Frauen wird die Liposuktion zur Körperformung am häufigsten an den Beinen durchgeführt.

 

Hier wiederum ist die sogenannte Reithose, eine an den Oberschenkeln außen lokalisierte, kosmetisch störende Fettvermehrung, die weder durch Diät noch durch sportliche Aktivitäten günstig zu beeinflussen ist, der typische Anlaß zur Behandlung. Die Proportionen stimmen einfach nicht. Die Jeans spannt an den Oberschenkeln, auch bei sehr schlanken Frauen, und steht gleichzeitig in der Taille weit ab. Der Klassiker!

 

Auch die Innenschenkel und die Knie können ein Problem sein. Häufig ist die Bewegungsfreiheit eingeschränkt - Haut reibt an Haut oder Hosenstoff an Hosenstoff. Wenn die Fettdepots an den Innenseiten der Knie sitzen, kann sich eine unschöne X-Stellung der gesamten Beine abzeichnen.

 

Oder es sind die Waden! Röcke werden gar nicht erst getragen. Kein Stiefel passt richtig, Skischuhe sind ein echtes Problem. Und die Muskulatur kann auch nicht daran schuld sein.

 

Nicht zuletzt ist die Liposuktion bei Patientinnen mit der Diagnose: Lipödem die einzige Möglichkeit eine langfristige Verbesserung der Beschwerden an Beinen und Armen zu erreichen.


Allgemeine Hinweise zum Vorgehen und Ablauf finden sich unter: Körperformung / Liposuktion

 

 

Was ist möglich?

Die vibrations-assistierte Liposuktion in Tumeszenz-Lokalanästhesie ermöglicht eine gezielte und schonende Absaugung der kosmetisch störenden Fettdepots. Die Operationsergebnisse sind zwar auch den normalen, altersabhängigen Veränderungen des Gewebes unterworfen, aber bei gleicher Ernährung und sportlicher Betätigung als langfristig zu bezeichnen. Zellulite verändert sich im Allgemeinen während des Heilungsverlaufs zum Positiven. Die Haut ist in abgesaugten Arealen erkennbar glatter. Ein harmonisches Bein-Bild kann jedoch meist nur durch die Behandlung mehrerer Zonen erzielt werden. Nur selten ist die Behandlung einer einzigen Körperzone  an den Beinen zielführend und es müssen auch einmal 2 (-3) Eingriffe erfolgen um das gewünschte kosmetische Ergebnis zu erzielen. Im persönlichen Beratungsgespräch kann ich mit Ihnen gerne Ihren individuellen Behandlungsplan besprechen.

 

 

Besonderheiten

Die Waden „hinken“ im Heilungsverlauf immer hinterher.  Postoperative Schwellungszustände sind hier ausgeprägter und langandauernd. Kompressions-Kniestrümpfe können auch einige Wochen nach der Operation noch sinnvoll und angenehm sein. Eine Operation in der kühleren Jahreszeit ist daher zu empfehlen.

 

 

Vorher- / Nachher-Bildergalerie

Die folgenden Bilder zeigen Ihnen die Vorher- / Nachher-Dokumentation einiger meiner Patienten. Gerne werde ich Ihnen in unserem persönlichen Beratungsgespräch weitere beispielhafte Vorher- / Nachher-Bilder zeigen.

 

Patient 1

 

vor lipo beine frontal 01            vor lipo beine dorsal 01 













 

 

Patient 2

 

vor lipo beine frontal 02            vor lipo beine dorsal 02













 

 

Patient 3

 

vor lipo beine frontal 03            vor lipo beine dorsal 03





Dermatologie  |  Muttermal  |  Basaliom  |  Melanom  |  Hautkrebs  |  Pigmentierung  |  Äderchen  | Besenreiser  |  Akne  |  Rosazea  |  Narben  |  Haarentfernung  |  Schwitzen  |  Lipödem  |

Home      Kontakt      Impressum      Nach oben